Archivsuche

Listen

Suche bei Amazon

Partnerangebote



skyscraper_free_trial


Mein BASE


www.titus.de

eXTReMe Tracker

Forum: : Leonard Cohen - Old Ideas

Leonard Cohen - Old Ideas

User Beitrag
qwerty
26.01.2012 - 15:20 Uhr
Mit „Old Ideas“ veröffentlicht Leonard Cohen am 27. Januar 2012 sein erstes Studioalbum seit acht Jahren. Die zehn neuen Songs dieses mit Spannung erwarteten Albums stellen mit Sicherheit einen Höhepunkt im Schaffen des einflussreichen Singer/Songwriters und Literaten dar.

http://www.npr.org/2012/01/22/145340430/first-listen-leonard-cohen-old-ideas
dreamweb
26.01.2012 - 19:04 Uhr
schon jemand gehört?
BB
27.01.2012 - 11:00 Uhr
Im Vorfeld schlich sich das Gefühl ein, dass mit "Old Ideas" irgendwas nicht stimmen kann. Die Blogs hyperventilierten, nachdem der Stream gerade ein paar Stunden aufgetaucht war. Meinungsbildung 2.0 eben: Wer sich zuerst meldet, muss recht haben. Und gerade zu Leonard Cohen kann es ja nur eine Meinung geben. Alles außer Höchstwertung kommt da einem Hohn gleich.
sugar ray robinson
27.01.2012 - 18:52 Uhr
Ich bin sehr enttäuscht, zuviel Frauenbackgroundgesang, viel zu viel Sprechgesang, dazu noch langweiligste Instrumentation. "Darkness" und "Show me the place" sind noch die besten Stücke. 5-6/10 (leider)
petr
27.01.2012 - 19:05 Uhr
@sugar ray robinson: was willst du von einem 77-jährigen erwarten?
Walenta
28.01.2012 - 10:53 Uhr
Bin begeistert. Auch - und vor allem - vom Sound.
Jurks Moldisch
28.01.2012 - 12:42 Uhr
Echt süüüüß und auch irgendwie 6i.
Two-Headed Boy
31.01.2012 - 12:08 Uhr
Ich finds auch eher langweilig... gediegen und stilvoll aber langweilig...

Naja, back in the 70s.
FruEver
31.01.2012 - 15:39 Uhr
finde die platte besser wie die neue von Waits, nichts revolutionäres aber sehr homogen und meditativ!

heute
31.01.2012 - 21:58 Uhr
SPON: 9/10
The MACHINA of God
31.01.2012 - 22:16 Uhr
Krasse Stimme inzwischen, der Herr.
captain kidd
01.02.2012 - 08:49 Uhr
mal im ernst: für mich unhörbar. gut, ich fand den nie wirklich toll - zu sehr autor statt sänger für mich. aber dieses altherrengrummeln ist doch wohl nicht als musik zu bezeichnen, oder? ich hasse dieses das-ist-leonard-cohen-das-muss-gut-sein-ding. man, verdammt, die letzten zwei dylan-alben waren auch scheiße.
heute
01.02.2012 - 12:20 Uhr
P4K: 7.4/10
Obrac
17.02.2012 - 18:26 Uhr
Viel Licht und Schatten auf dem Album, finde ich. Einerseits ganz starke Songs, die eben die Stärken des modernen Cohen ausmachen. Andererseits aber auch für mich einiges ziemlich Durchschnittliches. "Come Healing" und "Coming Home" sind z.B. ganz toll. Sowas wie "Banjo" oder "Anyhow" hätte er sich hingegen sparen können.
Alles in allem aber eine positive Überraschung, das Album. Von den ersten Platten aber natürlich meilenweit entfernt.

gut, ich fand den nie wirklich toll - zu sehr autor statt sänger für mich

Absolut keine Zustimmung. Für mich ein Vollblutmusiker mit einem riesigen Songwritingtalent. Die tollen Texte gibts quasi umsonst dazu.
Armin
29.03.2012 - 07:06 Uhr
Heute im Amazon-Osternest für 4€ als Download
http://www.amazon.de/Old-Ideas/dp/B006KAJIO8/

bzw. 8€ als CD
http://www.amazon.de/Old-Ideas-Leonard-Cohen/dp/B0067LY4WG/

The Triumph of Our Tired Eyes
29.03.2012 - 08:09 Uhr
Stimme captain kidd und Obrac zu. Die ersten 3 Alben waren famos, den modernen Cohen kann ich mir jedoch gar nicht anhören.
Pupsi
29.03.2012 - 08:23 Uhr
Wischtisch is de Schniddischkeit.
Kanner
21.04.2012 - 00:07 Uhr
Ein wundervolles Album für Abende mit Kopfschmerz. Und auch sonst großartig. Definitiv eines der bisherigen Highlights 2012.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Antworten

Dein Name:
Deine Nachricht: